Produktinfos

Fliesentrends Teil I:
Von XS bis XXL – die neue Vielfalt der Formate

Von winzig klein bis riesig groß: In unterschiedlichen Größen und verschiedensten Formaten eröffnen Fliesen einen unermesslichen Spielraum bei der kreativen Gestaltung von Wand und Boden. Ob Mini-Mosaik oder majestätisches XXL-Format – keramische Fliesen sind ideales Material für eine individuelle Wohnraumgestaltung. Mit Fliesenformaten und Verlegemustern lassen sich zudem Raumproportionen günstig beeinflussen.

Ströher Zeitlos Riegelformat mit Riemchen

Deutsche Fliese / Ströher

Fliesen im XXL-Format – für eine ebenmäßige Flächenwirkung an Wand und Boden

Fliesen im Großformat liegen im Trend. Mit Kantenlängen von 60, 90 oder bis zu 120 cm erlauben großformatige Fliesen eine ebenmäßige Gestaltung von Wand- und Bodenflächen, die optische Weite und ein repräsentativ-hochwertiges Raumambiente schaffen. Eine dezente Ton-in-Ton-Gestaltung der Fugen erhöht die harmonische, großzügige Wirkung von Großformaten.

Dynamik und Spannung durch Quer- und Riegelformate

Quer- und Riegelformate sorgen für Spannung und Dynamik an Wand und Boden. Fliesen im angesagten Querformat können Raumproportionen optisch beeinflussen: Schmale Räume bzw. Flächen können durch quer bzw. horizontal verlegte Rechteckformate optisch „weit“ werden; hochkant verlegte Querformate können die Decke optisch in die Höhe strecken.

In Sachen Verlegemustern lautet bei Fliesen in Quer- und Riegelformaten das Motto: Ob versetzter Verband, individuelle Verlegeanordnungen mit Modulformaten oder ehemals dem Parkett vorbehaltene Muster wie das Fischgrät, das durch die neuen Riegelformate möglich wird – erlaubt ist, was gefällt.

Grohn Sandstein Formatmix

Deutsche Fliese / Grohn

Kleine Steine, große Wirkung: Mosaik

Mosaikfliesen bieten mit einer Vielfalt an Formaten, Farben und Oberflächen einen unerschöpflichen Spielraum für die kreative Wandgestaltung. Auf großer Fläche erzeugen die XXS-Fliesen durch das Fugenraster eine aufsehenerregende, lebendige Wirkung. Aber auch Mauervorsprünge, Wandnischen, Simse und Flächen von Funktionsbereichen wie der Waschbecken-Umgebung eignen sich für die Akzentuierung mit keramischem Mosaik, das so zum aparten Hingucker im Raum avanciert.

Zahlreiche Einrichtungsideen für das zeitlos schöne Wohnen mit Fliesen finden sich unter www.deutsche-fliese.de.


 

1_AgrobBUCHTAL_Pasado_Bad_Querformat_VertikalverlegungGrohn Sandstein Formatmix1_Jasba_Atelier_Detail_Stabmosaik

1_Kerateam_Atlantis_Bad_Glitzereffekte_mit_Struktur1_Klingenberg_Newlife_XL_Querformat_Drittel_VerbandFliesen in Zementoptik von Nordceram

 

Ströher Zeitlos Riegelformat mit Riemchen1_VILLEROYuBOCH_SolidGround_Wohnen_Natursteinoptik1_Engers_Scout_Wand_-Mauerverband
 


Fliesentrends Teil 2:
Lebendige Oberflächen, raffinierte Dekore sowie angesagte Naturstein- und Holzoptik

Fliesen mit strukturierten Oberflächen und dreidimensionalen Strukturen sind optisch ebenso reizvoll wie haptisch ansprechend. Egal ob Ton-in-Ton-Dekore, Glitzereffekte, tiefe Oberflächenreliefs oder weiche Textilanmutung: Fliesen mit strukturierten Oberflächen strahlen Raffinesse aus und sorgen für lebendige Effekte an Wand und Boden. Dreidimensionale Strukturen sprechen die Sinne an und schaffen eine elegante Dynamik im Raum.

2_VILLEROYuBOCHFliesen_Melrose_Bad_Natursteinoptik

Deutsche Fliese / Villeroy & Boch Fliesen

Raffinierte Dekore für Räume mit dem besonderen Etwas

Das Zusammenspiel von strukturierter und glatter Textur erzeugt bei Ton-in-Ton-Dekoren eine besondere Raffinesse. Während metallische Glitzereffekte edel und modern wirken, schaffen Fliesen mit textilem Design eine behagliche Wohlfühlatmosphäre. Vom zeitlos-eleganten Wellenmotiv über florale Elemente bis hin zu opulenten ornamentalen Dekoren bietet das aktuelle Fliesendesign ungeahnten Gestaltungsspielraum für jeden Wohnstil.

Puristisch schön: Fliesen in Beton- und Zementoptik

Schnörkellos modern und stilistisch konsequent sind Fliesen im Beton- und Zementlook, die hervorragend zum minimalistischen, urbanen Einrichtungsstil passen. Dabei taugt Keramik in Beton und Zementoptik für ein selbstbewusstes Bekenntnis zu einem besonderen Geschmack. Im angesagten Großformat erzielen Fliesen im Betonlook auf größeren wie kleineren Flächen eine harmonische, ebenmäßige Wirkung.

Weisse Fliesen

Deutsche Fliese / Kerateam

Materialinterpretationen kombinieren natürliche Schönheit mit keramischer Robustheit

Beim Wohnen stehen natürliche Schönheit, bewährte Materialien und die Konzentration auf bleibende Werte hoch im Kurs. Dazu passen die aktuellen Materialinterpretationen in der Anmutung von Holz, Leder, Naturstein, Metall oder Textilien.

Fliesen im Natursteinlook sind schön wie das natürliche Vorbild, sorgen jedoch aufgrund ihrer Robustheit und Reinigungsfreundlichkeit für ein Plus an Wohnkomfort.

Fliesen in angesagter Holzoptik, auch keramische Holzfliesen genannt, vereinen die Vorzüge von zwei der beliebtesten Belagsmaterialien: Sie verschaffen Wohnräumen eine behaglich-natürliche Anmutung, sind zugleich jedoch äußerst pflegeleicht und dazu idealer Belag auf einer energieeffizienten Fußbodenheizung.

Zahlreiche Einrichtungsideen für das zeitlos schöne Wohnen mit Fliesen finden sich unter www.deutsche-fliese.de.


 

2_AgrobBUCHTAL_Caudex_Holzoptik2_Engers_Next_Bad_Zementoptik2_Jasba_OrnamenteKiesel_Glitzereffekte

Weisse Fliesen mit Reliefdekor2_Steuler_Caprano_Wohnen_StrukturierteOberflaeche_LebendigeRaumanmutung2_Stroeher_TerioTecXProfile_StrukturierteOberflaeche

 

2_VILLEROYuBOCHFliesen_Melrose_Bad_Natursteinoptik2_ZAHNA_Circle2__Matt_Glanz_Dekor
 


Fußbodenheizung in Kombination mit Fliesen am effizientesten

Aufgrund ihrer geringen Vorlauftemperatur sind Fußboden- und Flächenheizungen energieeffizient und kostengünstig. Dabei ist Keramik der ideale Belag auf der Fußbodenheizung, denn Fliesen leiten und speichern Wärme außerordentlich gut. Somit rangieren Fliesen in puncto Energieeffizienz weit vor allen anderen Bodenbelägen.

Jasba_Traces_Kueche_braun_Riegel_Holz_Text3

Die Vorteile von Fußbodenheizungen in Kombination mit dem Belagsmaterial Fliese im Überblick:

  • Eine maximale Energieeffizienz erzielen Fußbodenheizungen in Kombination mit stark wärmeleitenden Materialien wie keramischen Fliesen.
  • Die hohe Wärmeleitfähigkeit von Fliesen verringert die zeitverzögerte, „träge“ Reaktionszeit der Fußbodenheizung.
  • Auch bei Erwärmung sind keramische Fliesen frei von chemischen Ausdünstungen (VOC = flüchtige organische Verbindungen), die die Raumluft belasten.
  • Bei durchschnittlich 23°C – 24°C Oberflächentemperatur entsteht durch angenehme Strahlungswärme ein gesundes Raumklima mit geringer Luftzirkulation und Staubverwirbelung.
  • Fußboden- und Flächenheizungen eignen sind besonders für die Kombination mit regenerativen Energiequellen wie Wärmepumpen oder Solarkollektoren.
  • Durch den möglichen Verzicht auf Heizkörper ergibt sich freie Raumgestaltung und optimale Raumausnutzung.
  • Die Fliese als Idealbelag auf der Fußbodenheizung ist zeitlos schön, pflegeleicht, widerstandsfähig und langlebig.

Klingenberg_Cottage_Oregon_Wohnen_Text3

Fazit: Die Kombination einer Fußbodenheizung mit Fliesen spart nicht nur langfristig Energiekosten, sondern erhöht den Wohnkomfort durch die angenehm empfundene Strahlungswärme und das gesunde Raumklima.
Kontaktieren Sie uns – wir bieten Ihnen professionelle Unterstützung bei der Planung und eine fachgerechte Ausführung Ihres Bodenbelags auf einer Fussbodenheizung.


 

AgrobBuchtal_InsideOut_Essen_Wintergarten_Text3Fliesen verbinden Koch- und EssbereichKlingenberg_Cottage_Oregon_Wohnen_Text3

 

NordCeram_StGallen_Wohnen_Wintergarten_Text3Steuler_Livin_Wohnen_Text3Stroeher_AsarX_Essen_Text3

Bild: